Protokoll zur 1. ordentlichen Generalversammlung (GV) des Vereines „Innsbrucker Kreis >
< Veranstaltung 14. April 2016

Welche Themen werden in Arbeitskreisen derzeit im Innsbrucker Kreis behandelt?


  • Arbeitskreis „Bildung“
    eines von Ideologien unabhängigen, individuelle Stärken berücksichtigenden und auf modernen Erkenntnissen der Pädagogik basierenden Bildungssystemes zu geben.

  • Arbeitskreis „Energie und Klimaneutralität” (”Tirol 2050 - energieautonom”)
    Eines erscheint klar: Jeder einzelne Bürger, so abstrakt und global das alles klingen mag, ist letztlich direkt betroffen. Stellen wir uns also diesem Thema! (In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner „Netzwerk Lebenswert Wirtschaften“ (www.netzwerk-lebenswert-wirtschaften.com).

  • Arbeitskreis „Gesellschaftsentwicklung” (Jugend – Alter – Migration)
    Die demographische Bevölkerungsentwicklung erfordert neue Formen des Zusammenlebens von Jung und Alt. Eine zusätzliche Dimension erfährt dieses Thema durch die zu erwartend anhaltende verstärkte Migration. Unser Ziel ist, diesen Entwicklungen in zukunftsweisenden, möglichst rasch umsetzbaren Konzepten Rechnung zu tragen.

  • Arbeitskreis „Gesundheit und Tourismus”
    Immer mehr Menschen schenken in ihrer Freizeitgestaltung dem Thema Gesundheit, Wellness und Sport größeres Augenmerk. Für Tirol bieten sich hier gute Chancen mit groß- und kleinräumigen Konzepten zu punkten.

  • Arbeitskreis „seniors4success”
    Im Mittelpunkt steht die Erkenntnis, dass Menschen Herausforderung und Lebenssinn brauchen. Gemeinsam mit der Plattform „seniors4success” von Dr. Leopold Stieger (www.seniors4success.at) wollen wir hier Akzente setzen. Aktuell arbeiten wir am Konzept und Aufbau eines „Expertenpools” zur Beratung und Begleitung von start-up Unternehmen.

  • Arbeitskreis „Tiroler Raumordnung”
    Die Raumordnung hat wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung unserer Lebensräume. Weg vom Kirchturmdenken hin zu sinnvollen (Gemeinde-)Grenzen übergreifenden Konzepten ist notwendig.